HEILBERUFE für GANZHEIT                              und Verhältnismäßigkeit (HfGuV)
 

Präambel:


Nachhaltige individuelle und kollektive Gesundheit kann letztlich nur

in einem konsequent ganzheitlichen Heilungsverständnis gefördert und erhalten werden.


Die Strukturen und Prioritäten eines Gesundheitssystems spiegeln wie kaum etwas anderes den Bewusstseinszustand, die Werthaltung und die Ausrichtung einer Gesellschaft wider.


Unsere Ziele und Werthaltungen:


  1. Die langfristige Etablierung und der Erhalt einer Medizin der Mitmenschlichkeit, Zugewandtheit und persönlichen Entscheidungsfreiheit.
  2. Die Förderung eines umfassend ganzheitlichen und eigenverantwortlichen Heilungsverständnisses unter allen Menschen. Heilberufler und Gesundheitsbehörden stehen hier in besonderer Verantwortung.
  3. Ein wertschätzendes Miteinander zwischen allen Heilberufen.
  4. Die Synthese zwischen Schulmedizin, Psychologie und Psychotherapie, Umweltmedizin, Homöopathie, Naturheilkunde sowie energetischen und spirituellen Heilmethoden zur Nutzung synergetischer Heilungseffekte.
  5. Der Erhalt und die Förderung einer freien Behandlungswahl, welche die o.g. Disziplinen einschließt.
  6. Der unbedingte Erhalt individueller Impfentscheidungen.
  7. Die konsequente Rücknahme profitorientierter Prinzipien aus dem Gesundheitswesen.



ZUSAMMEN schaffen wir es!